Streichinstrumente


1. Violine


Ein sinnvoller Zeitpunkt für den Beginn auf der Violine ist im ersten oder zweiten Schuljahr. Auch vor der Schulreife kann begonnen werden, wenn sich das Kind auf die Hilfestellung seiner Eltern verlassen kann. Ein späterer Beginn ist in jedem Lebensalter möglich.

 

Kinder spielen zunächst auf kleinen Geigen (1/8, 1/4, 1/2, 3/4), bis sie die nötige Körpergröße für eine ganze Geige erreicht haben. Die JMS verleiht eine kleine Anzahl von Instrumenten.

 

Voraussetzungen, dieses Instrument zu erlernen, sind ganz allgemein eine Affinität zu dem besonderen Klang der Violine, Freude an  Bewegung und Tonerzeugung, und eine tägliche Zeitspanne zum Üben einzuplanen.

 

Die Violine (Geige) gehört zur Familie der Streichinstrumente. Der Klang wird erzeugt, indem man mit dem Bogen über 4 Saiten streicht.
Ihre ausgewogene schöne Form erhielt die Violine in den Meisterwerkstätten des 16./17. Jahrhunderts. Durch alle Jahrhunderte bis heute haben alle großen Komponisten für die Violine komponiert. Die Literatur umfasst klassische Musik, Jazz und Unterhaltungsmusik. Man kann die Violine in verschiedenen Besetzungen spielen: in kleinen Gruppen mit anderen Instrumenten, alleine oder mit Klavier oder natürlich im Orchester. (s.Ensembles der JMS)

 

Hier ein paar Hörbeispiele:

 Violine solo (Sibelius)

Violine im Barock-Orchester (Vivaldi)

Zwei Violinen im Wechsel von Klassik und Folk

 

Lehrkräfte für Violine:

  • Constanze Chiapello
  • Florence Guepratte
  • Lisa Kanchukh

2. Viola

 Die Viola (Bratsche) ist die etwas größere Verwandte der Violine. Sie klingt tiefer. Einige Kinder bevorzugen den vollen warmen Klang der Viola vor der Violine.

 

Wie bei der Geige gibt es auch 1/4, 1/2 und 3/4 Bratschen, so dass ein Kind, falls es das wünscht, auch sofort mit Bratsche anfangen kann.

 

Hier ein Hörbeispiel:

Etüde für Viola (Rolla)

 

 Lehrkräfte für Viola:

  • Constanze Chiapello
  • Florence Guepratte

3. Violoncello

Das Violoncello (Cello) ist bekannt für seinen warmen Klang. Es wir im Sitzen gespielt und zwischen den Knien gehalten. Cellisten sind gesuchte Spielpartner in Kammermusikensembles und Orchestern. Leihinstrumente der JMS sind in geringer Zahl vorhanden. 

 

Lehrkraft für Violoncello:

  • Lusine Arakelyan

4. Kontrabass

Das größte und damit auch am tiefsten klingende Streichinstrument ist der Kontrabass. Mit seinem vollen Klang ist er sehr gefragt in Orchestern und Ensembles. Leihinstrumente der JMS stehen in begrenztem Umfang zur Verfügung. 

Einstieg jederzeit möglich; bei Violine früher Einstieg mit kleinen Geigen möglich 

optimal: Vorkenntnisse in "Musikalische Früherziehung / Grundausbildung / Percussion" / Blockflöte 

Genauere Informationen bei der JMS und bei den Fachlehrern

 

Lehrkraft für Kontrabass:

  • Andres Buchholz